Wer fängt die meisten Regentropfen?

Kann auch gut im eigenen Garten gespielt werden: das Regentropfenfangen.
Dieses Spiel ist nicht für die kältere Jahreszeit gedacht!

Beim Regentropfenfangen erhält jedes Kind einen leeren Becher.
Wichtig ist, dass alle Behälter die gleiche Größe besitzen, damit das Spiel fair abläuft.

Nach dem Verteilen der Becher geht es nach draußen.
Nun müssen die Kinder mit ihren Bechern so viele Regentropfen wie möglich fangen.

Dabei wird die Zeit gestoppt und anschließend mit einem Lineal gemessen, wer das meiste Wasser aufgefangen hat.
Der Gewinner ist der Regentropfenkönig beziehungsweise die Regentropfenkönigin. Das Spiel kann, wenn es den Kindern Freude bereitet, so oft wie gewünscht wiederholt werden.

Bitte achten Sie darauf, dass keinem Kind kalt wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.